Sonntags-Matinee: Lesung in Romanes mit musikalischer Umrahmung

26.09.2021
10:30-12:00 Uhr
Verband Deutscher Sinti & Roma / Schlossstraße 4, 76829 Landau

Die Sprache Romanes ist ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Identität der Sinti und Roma. Die Förderung der Sprache und der Kultur wird in der Rahmenvereinbarung zwischen der rheinland-pfälzischen Landesregierung und dem Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband Rheinland-Pfalz e. V. explizit festgehalten und ist ein zentrales Anliegen des Landesverbands. Ilona Lagrene liest aus dem Gedichtband Djiparmissa vor. Ihr Ehemann Reinhold Lagrene übersetzte eine Auswahl klassischer deutscher Gedichte von Schiller, Goethe, Rainer Maria Rilke und anderen ins Romanes. Daneben veröffentlichte er in dem Band auch eigene Gedichte. Die Lesung wird musikalisch umrahmt von István Kuruc, Violine. Bei Interesse kann die Veranstaltung auch via Zoom verfolgt werden.

Die Präsenzteilnahme ist auf max. 10 Personen begrenzt. Eine Online-Teilnahme ist möglich. Die Anmeldung zur Teilnahme ist spätestens bis zu 24.09.2021 in der Geschäftsstelle des VDSR nötig.

Veranstalter: Verband Deutscher Sinti und Rom LV RLP, Landau und Djiparmissa. Literatur- und Kulturverein
deutscher Sinti e.V. Mannheim

Für die Veranstaltung gelten die jeweiligen Corona-Bekämpfungsverordnungen des Landes Rheinland-Pfalz.

Veröffentlicht am Kategorien Aktuelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.